Online casino strategy

Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister


Reviewed by:
Rating:
5
On 20.11.2020
Last modified:20.11.2020

Summary:

Ihre favorisierten Automatenspiele spielen.

Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister

Deutsche Meister. Seit Einführung der Bundesliga. Jahr, Meister, Tore, Punkte. /, FC Bayern München, Der FC Bayern München ist der erfolgreichste Fußballverein Deutschlands. Zuvor hieß die Königsklasse „Europapokal der Landesmeister“ - in den glorreichen nach den Bayern am häufigsten die deutsche Meisterschaft geholt. der FC Bayern München natürlich schon einige weitere Erfolge gefeiert. Saison, Deutscher Meister, Anzahl Titel, Meistersterne. /, FC Bayern München, Titel,. /, FC Bayern München, Titel.

Deutsche Meister

Wie oft ist Bayern München Deutscher Meister geworden? Der FC Bayern hat in seiner Geschichte 74 Titel gewonnen, darunter Die zahlreichen jüdischen Mitglieder und Funktionäre des FC Bayern mussten sich Höhepunkt dieser sportlichen Entwicklung war die Deutsche Meisterschaft in der Mit dem TSV als süddeutschem Meister war schon ein Verein aus​. Deutsche Meister. Seit Einführung der Bundesliga. Jahr, Meister, Tore, Punkte. /, FC Bayern München,

Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister Wichtiger Hinweis Video

FC Bayern - Champions League Sieg gegen den FC Valencia 2001

Von bis existierte Spiele-Kostenlos Eishockeymannschaft, die zwei Spielzeiten in der Eishockey-Bundesliga absolvierte. Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen. U19 Steht All Slots Mobile im Kader der A-Jugend U19, Jahrgang oder jünger.
Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister Nachdem Dortmund im Verlauf der Rückrunde einige Punktverluste zu verzeichnen hatte, konnte der FC Bayern am In: bayernfreunde. Turbine Erfurt. Beide trafen jedoch nur Wie Hat Mainz Gespielt Torpfosten beziehungsweise die Latte. Am Tage des Spiels gab es starke Schneefälle. Bereits am Vor Der Meister wurde damals aber im K. Aprilabgerufen am 9. November in Lohhof einen neuen Rekord: 5. Mannschaft spielt Butter Vanille in der zweithöchsten Münchner Spielklasse Bezirksliga. Auf Udo Lattek folgte Jupp Heynckes als Trainer bei den Bayern. Die er Jahre begannen für die Bayern wie die 80er Jahre endeten. Frage: Wie oft war Bayern München deutscher Meister? Antwort: Insgesamt 23 Mal: , , , , , , , , , , , , , Fussball-Fragen. Der FC Bayern München konnte in seiner bisherigen Historie zahlreiche Titel gewinnen, allein mal die deutsche Meisterschaft und mal den DFB-Pokal. Der Klub ist nicht nur Rekordmeister der. Wie oft war Bayern München schon Deutscher Meister? Zu oft. wenn es um Fußball geht wollen sie DEUTSCHE sein. Sonst legen sie wert darauf das sie der Freistaat BAYERN sind. Geld schießt eben doch Tore. am Kommentar zu dieser Antwort abgeben: fritzi (m). Frage: Wie oft war Bayern München deutscher Meister? Antwort: Insgesamt 23 Mal: , , , , , , , , , , , , FC Nürnberg, bis dahin fünfmaliger Deutscher Meister, mit besiegt wurde. Die Tore erzielten Oskar Rohr und Hans Welker. Im Finale am Juni in Nürnberg war der Gegner, wie bereits im Finale um die süddeutsche Meisterschaft, Eintracht Frankfurt. Tausende Bayern-Fans machten sich auf den Weg, darunter etwa Arbeitslose mit dem. Gefühlt war Bayern München mindestens schon x deutscher Meister und damit Sieger der ersten Fußball Bundesliga. Aber wie oft war es Bayern wirklich? Dass Bayern Rekordsieger der Bundesliga ist, steht natürlich außer Frage. Der erste in Deutschland gegründete Fußballverband war der Bund Deutscher Fußballspieler (BDF; dessen erster Meister der Berliner FC Germania wurde), welchem der Deutsche Fußball- und Cricket Bund (DFuCB; Meister: English FC Berlin) folgte, beide mit Sitz in Berlin. Solche regional begrenzten Verbände bildeten sich. Antworten zur Frage: Wie oft wurde Bayer München schon deutscher Meister? | Also wenn du den FC Bayern München meinst, der wurde letzte Saison /08 zum mal deutscher ~~ deutscher Fußballmeister. 21 mal wurden sie Meister.

Die Anmeldung im Winner Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister lohnt sich nicht nur wegen der MГglichkeit. - Navigationsmenü

November [1].
Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister Die Bayern lagen zur Halbzeit bereits mit gegen Kostenlos Mahjong Classic Spielen 1. Der FC Bayern gewann das Spiel mit Nur zwei Minuten später folgte das des FC Porto und der FC Bayern verpasste erneut die Chance auf den Gewinn des Europapokals der Landesmeister. Zum ersten Mal wurde ein Verein aus München Deutscher Meister und die Mannschaft wurde begeistert in der Landeshauptstadt empfangen. Die Siegesfeier fand. Die Übersicht über alle Titel und Erfolge in der Vereinsgeschichte des FC Bayern München, die der Rekordmeister seit seiner Gründung im Jahr Wie oft ist Bayern München Deutscher Meister geworden? Der FC Bayern hat in seiner Geschichte 74 Titel gewonnen, darunter Deutsche Meister. Seit Einführung der Bundesliga. Jahr, Meister, Tore, Punkte. /, FC Bayern München,

Die Ihnen tolle Deals ohne vorhergehende Auslagen Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister Sie anbieten, wo Thunberg Wie Oft War Bayern MГјnchen Schon Deutscher Meister, das einen в1200. - Inhaltsverzeichnis

Nachfolger von Pfaff wurde der damals jährige Raimond Aumann.

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren. Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account Alle Inhalte, alle Funktionen.

September, In Statista. Zugriff am Zugegriffen am Januar Statista GmbH. Zugriff: Unsere Leistungen Für mehr Informationen zum Feature klicken Sie auf das Fragezeichen.

Aber wie oft war es Bayern wirklich? Damit sind die Bayern mit Abstand die erfolgreichste Mannschaft der Bundesliga auf dem zweiten Platz steht der 1.

FC Nürnberg mit nur 9 Siegen. Hier findet ihr eine Tabelle aller bisherigen deutschen Meister , wie ihr seht kommt nach Bayern München erst einmal eine Weile nichts.

FC Kaiserslautern lieferte man sich einen spannenden Titelkampf, verblieb jedoch praktisch die gesamte Saison über auf Platz 2.

Unvergessen blieb dabei seine Wutrede nach einem bei Schalke am März in einer Pressekonferenz. Spieldaten des DFB-Pokal Endspiels Mit Hitzfeld kehrte Stefan Effenberg an die Isar zurück, der bereits von bis für den FC Bayern gespielt hatte.

Er wurde in den nächsten Jahren zu Hitzfelds verlängertem Arm in der Mannschaft. Unter dem neuen Trainer wurden die Bayern auf Anhieb Meister mit 15 Punkten Vorsprung auf den Vizemeister Bayer Leverkusen und das Triple schien möglich.

Die Meisterschaft bereits gesichert, standen die Bayern am Mai im Champions-League-Finale in Barcelona der Mannschaft von Manchester United gegenüber, gegen die sie in der Gruppenphase zweimal unentschieden gespielt hatte.

Bereits in der 6. Minute gingen die Bayern durch ein Tor von Mario Basler mit in Führung. Der FC Bayern war auch im weiteren Verlauf des Spiels überlegen und hätte sowohl durch Mehmet Scholl als auch durch Carsten Jancker die Führung weiter ausbauen können.

Beide trafen jedoch nur den Torpfosten beziehungsweise die Latte. Dieses Champions-League-Finale ging als eines der denkwürdigsten in die Geschichte ein, und noch lange wurde über die Auswechslung von Matthäus kontrovers diskutiert.

Den letzten Elfmeter hielt Werder-Torwart Rost gegen Matthäus. Es war das erste Mal, dass der FC Bayern gleich zwei Endspiele in einer Saison verlor.

Spieldaten des DFB-Pokal-Endspiels und Spieldaten des Champions-League-Endspiels Die Saison verlief durchaus erfolgreich. Bayern wurde zum Mal Meister, gewann in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels zum Mal den DFB-Pokal mit gegen Werder Bremen und erreichte das Halbfinale der Champions League, wo sie gegen Real Madrid ausschieden, gegen die sie in der Gruppenphase noch zweimal gewonnen hatten.

Zudem feierte der Verein im Frühjahr sein jähriges Vereinsjubiläum. Zu diesem Anlass wurde ein Einladungsturnier mit Real Madrid, Manchester United und Galatasaray Istanbul ausgetragen, das der FC Bayern gewinnen konnte.

Die Entscheidung in der Meisterschaft fiel erst am letzten Spieltag. Seit dem Spieltag der Saison hatte Leverkusen die Tabelle der Bundesliga angeführt.

Nach dem Spieltag betrug der Vorsprung drei Punkte. Ein Unentschieden bei der SpVgg Unterhaching hätte der Elf um Trainer Christoph Daum für den ersten Titelgewinn selbst bei einem Sieg der Bayern gegen Werder Bremen gereicht.

Doch es kam anders. Bayern erledigte seine Aufgabe zu Hause und gewann mit Gleichzeitig gelang es nur wenige Kilometer entfernt den Leverkusenern nicht, den einen Punkt unter Dach und Fach zu bringen.

Leverkusen verlor mit beim Aufsteiger aus dem Vorort Münchens — Michael Ballack schoss dabei ein Eigentor zum — und die Meisterschaft ging an den FC Bayern.

Der letzte Bundesligaspieltag war einer der denkwürdigsten in der Geschichte der Bundesliga. Spieltag verlor der FC Schalke 04 die Tabellenführung an die Bayern, die dadurch drei Punkte Vorsprung, aber das schlechtere Torverhältnis aufwiesen.

Der FC Schalke gewann sein letztes Spiel daheim gegen Unterhaching mit Zeitgleich blieb die Partie der Bayern in Hamburg lange torlos, doch in der Minute ging der HSV durch einen Kopfball von Sergej Barbarez mit in Führung, was die Meisterschaft für die Königsblauen bedeutet hätte.

Während die Schalker bereits auf den Platz des Parkstadions stürmten und feierten, wurden auf der Leinwand die letzten Minuten aus Hamburg übertragen.

Nur vier Tage nach dieser dramatischen Meisterschaftsentscheidung gelang es den Bayern 25 Jahre nach dem letzten Sieg im Europapokal der Landesmeister und zwei Jahre nach dem dramatischen Endspiel in Barcelona, diesen Pokal zum vierten Mal zu gewinnen.

Der Held der Partie war Torhüter Oliver Kahn, der insgesamt drei Elfmeter parierte. Spieldaten des Endspiels um die Champions League Schon die ersten Partien konnte der FC Bayern nicht für sich entscheiden.

Man verlor im Ligapokal und im europäischen Supercup in Monaco mit gegen den FC Liverpool. November wurde in Tokio mit einem nach Verlängerung gegen die Boca Juniors zum zweiten Mal nach der Weltpokal gewonnen.

Schütze des Siegtores war Samuel Kuffour. Dies sollte jedoch der einzige Titel der Saison bleiben. In der Bundesliga wurde hinter Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen Platz drei erreicht, in der Champions League war im Viertelfinale gegen Real Madrid und im DFB-Pokal im Halbfinale bei Schalke 04 Schluss.

Spieldaten des UEFA Super Cups und Spieldaten des Weltpokals In der Bundesliga lief es erfolgreicher und Bayern erreichte am Ende mit einem Vorsprung von 16 Punkten auf den zweitplatzierten VfB Stuttgart die erneute Meisterschaft.

Zudem gelang der Sieg im DFB-Pokal. Mit wurde im Finale der 1. FC Kaiserslautern besiegt und die Bayern gewannen so erneut das Double.

In der Saison gab Bastian Schweinsteiger seinen Einstand bei den Profis des FC Bayern beim Champions-League-Heimspiel gegen den RC Lens. Makaay hatte in der Vorsaison in der Champions League vier Tore gegen den FC Bayern erzielt.

So blieb am Ende als Zweiter die direkte Qualifikation zur Champions League im darauffolgenden Jahr. Im DFB-Pokal war im Viertelfinale bei Alemannia Aachen Endstation.

Zum Ende der Saison löste der FC Bayern den Vertrag mit Trainer Hitzfeld, der noch bis Mitte datiert war, vorzeitig auf. Beim Fernsehsender Sport1 gab Hitzfeld bekannt, dass er den Verein von sich aus verlassen hatte, da er kurz vor einem Burnout gestanden habe.

Für Hitzfeld kam in der Folgesaison Felix Magath vom VfB Stuttgart. Der neue Trainer hatte auf Anhieb Erfolg. In der Bundesliga zog die Mannschaft zum Ende der zweiten Saisonhälfte einsam ihre Kreise und hatte zum Schluss 77 Punkte auf dem Konto und 14 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, den FC Schalke 04, der die Bayern in der Bundesligasaison zweimal schlagen konnte.

Beide Mannschaften standen sich im Finale des DFB-Pokals gegenüber, das die Münchner etwas glücklich mit für sich entscheiden konnten.

In der Champions League musste der FC Bayern im Viertelfinale gegen den FC Chelsea die Segel streichen. Zum Ende der Saison bestritten die Bayern das letzte Bundesligaspiel im Olympiastadion.

Die Begegnung wurde gegen den 1. Mit der neuen Saison zogen die Bayern in die neu gebaute Allianz Arena um. In seiner zweiten Saison beim FC Bayern schaffte Magath ein Novum.

Dabei setzten sie sich in der Bundesliga am Ende vor Werder Bremen und dem HSV durch. Im Endspiel um den DFB-Pokal wurde Eintracht Frankfurt mit durch ein Tor von Claudio Pizarro bezwungen.

In der Champions League war im Achtelfinale Schluss. Dabei waren die Bayern nach einem im Hinspiel gegen den AC Mailand im Rückspiel in Italien chancenlos und verloren mit Ende der Saison lief der Vertrag von Michael Ballack aus.

Bayern machte ihm ein Angebot über 36 Millionen Euro für einen neuen vier Jahre laufenden Vertrag, doch nach langer Überlegung lehnte der Nationalspieler ab und wechselte ablösefrei zum FC Chelsea.

Nach der Saison beendete Bixente Lizarazu seine Karriere beim FC Bayern. Die dritte Saison beim FC Bayern verlief für Magath weniger erfolgreich.

Wie drei Jahre zuvor scheiterten die Bayern im Pokal-Achtelfinale an Alemannia Aachen. Zudem drohten sie in der Bundesliga, nur auf Platz vier liegend, die Qualifikation zur Champions League zu verpassen.

Deshalb wurde am Januar Felix Magath nach zwei Double-Gewinnen in Folge durch seinen Vorgänger Ottmar Hitzfeld ersetzt.

Doch auch er konnte die Qualifikation zur Champions League nicht erreichen und belegte den vierten Platz, die schlechteste Platzierung der Bayern der letzten zwölf Jahre.

In der Champions League selbst war erneut gegen den AC Mailand Endstation, diesmal im Viertelfinale. Nach dieser Saison beendete Mehmet Scholl seine lange Karriere beim FC Bayern.

Zuvor hatte Sebastian Deisler im Januar sein Karriereende bekanntgegeben. Um eine Saison wie die des Vorjahres nicht erneut zu erleben, investierten die Bayern in der Vorbereitung zur neuen Saison eine Rekordsumme von rund 70 Millionen Euro.

Als neben der Verpflichtung von Jan Schlaudraff mit Miroslav Klose ein dritter neuer Stürmer eingekauft wurde, erbat Roy Makaay seine Freigabe und wechselte zu Feyenoord Rotterdam.

Die hohen Investitionen lohnten sich und Bayern gelang in dieser Saison der fünfte Double -Gewinn in einem Jahrzehnt und der siebte Double-Gewinn überhaupt.

Die Saison selbst verlief recht einseitig. Mit einem Start-Ziel-Sieg erreichte der FC Bayern am Ende einen Vorsprung von zehn Punkten auf Werder Bremen.

Im DFB-Pokalfinale wurde Borussia Dortmund mit nach Verlängerung besiegt. Im UEFA-Pokal schafften es die Bayern es bis ins Halbfinale und mussten sich dort nach einem im Hinspiel in München dem späteren Gewinner Zenit Sankt Petersburg auswärts mit geschlagen geben.

Mit dem Rekord von acht gewonnenen Meisterschaften und sechs gewonnenen DFB-Pokalen beendete Oliver Kahn am Ende der Saison seine Karriere.

Nach der Saison wurde er zum Ehrenspielführer des FC Bayern München ernannt. Bereits in der Winterpause der Vorsaison kündigte Ottmar Hitzfeld an, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei Bayern nicht zu verlängern.

Um ihn zu ersetzen, wurde für die neue Saison der ehemalige Spieler und deutsche Nationaltrainer Jürgen Klinsmann als neuer Trainer verpflichtet.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Bundesliga gelang es zwar, punktgleich mit dem Spitzenreiter TSG Hoffenheim in die Winterpause zu gehen; nachdem die Leistungen in der zweiten Hälfte der Saison nicht stabilisiert wurden, musste Jürgen Klinsmann fünf Spieltage vor Schluss seinen Platz räumen und wurde durch Jupp Heynckes als Cheftrainer und dessen Co-Trainer Hermann Gerland ersetzt.

Unter dem neuen Trainer konnte sich die Mannschaft mit vier Siegen und einem Unentschieden hinter dem neuen Meister VfL Wolfsburg den zweiten Platz und somit die direkte Qualifikation für die Champions League der Folgesaison sichern.

Im DFB-Pokal waren die Bayern zuvor im Viertelfinale gegen Bayer Leverkusen ausgeschieden. In der Champions League konnten sie sich im Achtelfinal-Hinspiel noch bei Sporting Lissabon mit durchsetzen und zog nach einem im Rückspiel in das Viertelfinale ein; das Gesamtergebnis von gegen Sporting bedeutete Champions-League-Rekord.

Im Viertelfinale erlebten sie vier Tage nach einem in der Bundesliga beim VfL Wolfsburg ein weiteres Debakel beim FC Barcelona mit Im Rückspiel schieden die Bayern nach einem aus.

Juli übernahm der Niederländer Louis van Gaal den Posten als Chef-Trainer des FC Bayern. Aus der zweiten Mannschaft rückten die späteren Nationalspieler Thomas Müller und Holger Badstuber in den Profikader auf.

Das erste Saison-Drittel verlief wenig erfolgreich für den FC Bayern. In der Bundesliga rutschten sie zwischenzeitlich bis auf Rang 14 ab und das Weiterkommen in der Champions League war gefährdet.

Im letzten Spiel der Champions-League-Gruppenphase besiegten die Bayern Juventus Turin auswärts mit , wodurch sie die Endrunde der Champions League erreichen konnten.

Auch in der Bundesliga gelang eine Aufholjagd und am Am letzten Spieltag wurde durch einen Sieg bei Hertha BSC die Zudem wurde das Finale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen mit gewonnen, was den Pokalsieg, gleichzeitig das achte Double, darstellte.

Mit dem Einzug ins Finale der Champions League eröffnete sich die Chance für die Bayern, als erste deutsche Männer-Mannschaft das Triple aus Meisterschaft, nationalem sowie internationalem Pokal zu gewinnen.

FFC Frankfurt zweimal gelungen. Das Finale am Spieldaten des Endspiels um den DFB-Pokal und des Endspiels um die Champions League In der Champions League erreichten die Münchner das Achtelfinale, wo sie gegen Inter Mailand nach einem Auswärtssieg durch eine Heimniederlage ausschieden.

Im DFB-Pokal schieden sie im Halbfinale nach einer Heimniederlage gegen Schalke aus. April gab der Verein aufgrund der sportlichen Talfahrt in der Liga die sofortige Beurlaubung Louis van Gaals bekannt und ernannte den bisherigen Co-Trainer Andries Jonker zum Cheftrainer bis zum Saisonende.

In dieser Bundesliga-Saison wurde erneut Borussia Dortmund Meister, die Bayern Vizemeister. Zudem wurde das Pokalfinale in Berlin erreicht, welches mit gegen Dortmund verloren wurde.

In der Champions-League-Qualifikation besiegten die Bayern den FC Zürich und erreichte somit die Gruppenphase.

Über den FC Basel , Olympique Marseille und Real Madrid zogen sie in das Finale der Champions League ein, welches in der heimischen Allianz Arena stattfand.

Trotz einer starken Leistung verloren die Bayern am Mit den drei zweiten Plätzen ging die Saison als ein Jahr verpasster Chancen in die Vereinsgeschichte ein.

In der Folge entwickelte sich die Spielzeit zur erfolgreichsten der Vereinsgeschichte, in der die Münchner alle vier Wettbewerbe, in denen sie antraten, gewinnen konnten: Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison konnte mit einem gegen Borussia Dortmund in der Allianz Arena zum vierten Mal der Supercup gewonnen werden.

In der Bundesliga sicherte die Mannschaft bereits am Spieltag den Meistertitel und hatte am Saisonende mit 91 Punkten einen Vorsprung von 25 Punkten auf den Meister der Vorsaison aus Dortmund.

In der Champions League schlossen die Bayern die Vorrunde als Gruppenerster ab und trafen im Achtelfinale auf den FC Arsenal. Das Hinspiel wurde auswärts mit gewonnen, das Rückspiel in München wurde mit verloren und somit kamen sie nur aufgrund der Auswärtstorregel weiter.

Im Viertelfinale wurden beide Spiele gegen den italienischen Meister Juventus Turin mit gewonnen, ehe sie im Halbfinale auf den FC Barcelona trafen.

Ein im Hinspiel zuhause und ein Sieg in Barcelona bedeuteten die souveräne Qualifikation für das Finale am Mai im Londoner Wembley-Stadion , das der FC Bayern durch einen Treffer von Arjen Robben in der Minute mit gegen den Ligarivalen aus Dortmund gewinnen konnte.

Für eine kolportierte Ablösesumme von 37 Millionen Euro wurde zudem der Jungnationalspieler Mario Götze von Borussia Dortmund verpflichtet.

Den UEFA Super Cup gewann der FC Bayern als erster deutscher Verein am Das Kalenderjahr beendete der Verein am Dezember mit dem Gewinn der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft in Marrakesch durch einen Finalsieg gegen den Vertreter des Gastgeberverbandes, den marokkanischen Meister Raja Casablanca , und gewann damit fünf von sechs möglichen Titeln innerhalb eines Kalenderjahres.

In der Bundesliga sicherte sich der FC Bayern trotz eines aufgrund der Klub-WM verschobenen weniger absolvierten Spiels mit sieben Punkten Vorsprung die Herbstmeisterschaft.

Spieldaten des Spiels um den UEFA Super Cup und des Endspiels um die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft März seinen Rücktritt als Präsident des FC Bayern München e.

Bereits am Mit der längsten Serie ohne Niederlage 53 Spiele und der längsten Siegesserie 19 Spiele wurden zwei Bundesligarekorde aufgestellt.

In der Champions League schied die Mannschaft im Halbfinale gegen Real Madrid aus, verlor dabei das Hinspiel mit in Madrid und das Rückspiel mit in München, was die höchste Heimniederlage in Bayerns Europapokalgeschichte darstellt.

Mai sicherte sich der FC Bayern im Finale des DFB-Pokals mit einem nach Verlängerung gegen Borussia Dortmund das zehnte Double der Vereinsgeschichte.

Zur Winterpause wurde der FC Bayern in der Bundesliga mit elf Punkten Vorsprung auf den VfL Wolfsburg zum vierten Mal in Folge Herbstmeister, wobei mit lediglich vier Gegentoren in der Hinrunde ein neuer Rekord aufgestellt wurde.

Im Viertelfinale der Champions League kam die Mannschaft nach einer Hinspiel-Niederlage beim FC Porto mit einem Sieg im Rückspiel am April weiter, womit der Verein erstmals viermal in Folge das Halbfinale eines europäischen Wettbewerbs erreichte.

April wurde der Verein vier Spieltage vor Saisonende vorzeitig zum Mal deutscher Meister. In beiden Pokalwettbewerben schied die Mannschaft im Halbfinale aus.

In der Champions League verpassten die Bayern durch eine Niederlage im Hinspiel beim FC Barcelona nach drei Gegentoren in der Schlussphase, trotz eines Sieges im Rückspiel, das Finale.

September erzielte Robert Lewandowski gegen den VfL Wolfsburg als erster Einwechselspieler in der Bundesliga innerhalb von neun Minuten fünf Tore und drehte das Spiel der Bayern nach Führung der Wolfsburger zu einem Heimsieg.

Lewandowski gelang damit der schnellste Fünferpack, Viererpack sowie der schnellste Hattrick der Bundesligageschichte. Die Mannschaft stellte mit zehn Siegen in den ersten zehn Bundesligaspielen einen neuen Startrekord auf.

Nachdem die Hinrunde mit 15 Siegen und 46 Punkten mit der fünften Herbstmeisterschaft in Folge und acht Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund abgeschlossen worden war, gab der Verein bekannt, dass Trainer Pep Guardiola seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern und der Italiener Carlo Ancelotti die Nachfolge antreten werde.

Am vorletzten Spieltag wurde durch einen Auswärtssieg in Ingolstadt die deutsche Meisterschaft entschieden und damit gewann zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga ein Verein viermal hintereinander die Meisterschaft.

Mit nur 17 Gegentoren in einer Bundesliga-Saison und insgesamt 21 Bundesligaspielen ohne Gegentor konnten erneut die eigenen Rekorde verbessert werden.

Mai gewann der FC Bayern den DFB-Pokal in Berlin gegen Borussia Dortmund mit i. Für Pep Guardiola war es das letzte Spiel als Trainer der Münchner.

Mit dem DFB-Pokal konnte er in drei Jahren seinen siebten Titelgewinn in München feiern. Juli gab der FC Bayern bekannt, dass der Verein dem Wunsch von Matthias Sammer nachkomme, ihn von seinem Amt als Sportvorstand zu entbinden und seinen bis laufenden Vertrag aufzulösen.

Juni in Berlin Hamburger SV - 1. Juni in Düsseldorf 1. Mai in Magdeburg SpVgg Fürth - VfB Leipzig n. Mai in Hamburg Holstein Kiel - Karlsruher FV Mai in Köln Karlsruher FV - Holstein Kiel n.

FC Nürnberg. Grunewaldstadion VfB-Stadion. FCN-Stadion am Zabo. Städtisches Stadion. Fortuna Düsseldorf. LSV Hamburg. Vorzeitig abgebrochen Zweiter Weltkrieg.

SV Saar 05 Saarbrücken. Sportfreunde 05 Saarbrücken. FC Saarbrücken II. FC Kaiserslautern. SG Dresden-Friedrichstadt. BSG Chemie Leipzig.

BSG Turbine Erfurt. SC Wismut Karl-Marx-Stadt. Übergangsrunde SC Wismut Karl-Marx-Stadt. SC Aktivist Brieske-Senftenberg.

FC Lokomotive Leipzig. Vor 6 Jahren. Vor 5 Jahren. Vor 4 Jahren. Vor 3 Jahren.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 comments

Nach meiner Meinung irren Sie sich. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Schreibe einen Kommentar